Millionen fließen ins Prignitzer Eisenbahnnetz

Millionen fließen ins Prignitzer Eisenbahnnetz

Große Investitionen ins Prignitzer Eisenbahnnetz plant die Deutsche Eisenbahn Service Aktiengesellschaft (Desag). Zwischen Neustadt und Meyenburg soll die Leittechnik so ausgebaut werden, dass von Menschen bediente Stellwerke überflüssig werden. Auch die Bahnhöfe Bölzke, Falkenhagen und Meyenburg werden umgebaut. (MAZ online)

%d Bloggern gefällt das: